Ziele und Tätigkeiten

Die Geschichte des BOZNER FC beginnt am 11. Juli 1962, nur einen Tag nach der Auflösung des FC Rapid. Einige Fußballbegeisterte kamen zusammen, um einen neuen Fußballclub aus der Taufe zu heben: aus dem ehemaligen FC Rapid und Blau-Weiß-Bozen wurde der BOZNER FC. Von Anfang an legte der Verein großen Wert darauf, den Fußballsport allen Bevölkerungsgruppen zugänglich zu machen und dieser Maxime ist der Verein auch heute noch eng verbunden.

Rund 400 Fußballer/Innen von der Oberliga  bis hin zu den Kleinen und Kleinsten sind im BOZNER FC bei einem motivierten Betreuer-Team bestens aufgehoben. Das Bestreben des Vereins ist und bleibt es, eine gesunde und wohlbehütete Freizeitgestaltung für Kinder und Jugendliche aus der Landeshauptstadt zu bieten.

Dafür gebührt den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern und Mitarbeitern und selbstverständlich den großzügigen Sponsoren, Freunden und Gönnern ein herzliches Vergelt’s Gott.

Der Präsident
Helmuth Stuppner