Unser nächster Gegner am 27.10.13: ASC Plose

Am Sonntag, 27.Oktober mit Beginn um 14:30 Uhr trifft der BOZNER FC auf den ASC PLOSE. Es handelt sich um einen typischen Dorfverein, der in der Struktur und in der Spielerpolitik diese Philosophie auch zu 100% umsetzt.

Umso mehr sind die sportlichen Leistungen der letzten Jahrzehnte in der Landesliga sowie seit bereits 3 Jahren in der Oberliga als sensationell zu werten, wenn man bedenkt dass fast alle Spieler aus St. Andrä sind.

Schwerer Saison-Start

Heuer hat die Saison für Plose nicht gut begonnen musste man doch schon nach ein paar Spieltage auf den Stammtorhüter Armin Markart (der sich bei einem Training verletzt hat) verzichten. Außerdem stehen im Moment nach 8 Spieltage nur 5 Punkte auf dem Konto die allesamt auf dem Heimplatz gesammelt wurden, während dem man auswärts noch keinen Punkt erobern konnte.

Der ASC Plose verfügt über eine kampfstarke Mannschaft die hauptsächlich in der heimischen Umgebung zum tragen kommt. Außerdem ragen einige Spieler durch ein überdurchschnittliches Können hervor, allen voran der Spielertrainer Mathias Regele sowie Mittelfeldakteur Günther Fischer und der Angreifer Hansjörg Stockner Matthias.

Hartes Stück Arbeit

Es wird sicher ein hartes Stück Arbeit wenn der Bozner FC auf dem Kunstrasen in St. Andrä dieses 6 Punktespiel gewinnen will, da sich auch Plose bereits mit dem Rücken an der Wand befindet.

Das Spiel wird am Sonntag, 27. Oktober um 14:30 Uhr in St. Andrä angepfiffen.