“RegionenCup der Junioren” 10.5.2014

Bozner  F.C. – Porfido Albiano: 2 -3

 

F.C.Bozner: S.Beccari; M. De Nicolò (80’ P.Hafner), S. Profanter, M.Mair, M. Sacco Zaut; A.Oberrauch (80’ A.Pedrazza), P.Psenner (78’ L.Kofler), M.Cannarsa (46’ S.Pichler); A. Ferretti E. Bocchio, A. Bojeri (46’ M. Zimmerhofer).

Torschützen: 8’ 95’ Bocchio.

In der 24. Minute wird M. Mair wegen zweiter gelben Karte vom Platz gewiesen.

Die Junioren beenden das Jahr mit einer Niederlage im Heimspiel des RegionenCup’s gegen Porfido Albiano.

Der Bozner FC beginnt das Spiel gut. Bereits in der 8. Minute kann Bocchio einen Eckball von Bojeri „einköpfeln“. Die Gegner nehmen Tempo aus dem Spiel obwohl sie hinten sind und denken nur ans verteidigen.

Der Ausgleich kommt unerwartet. Die Spieler von Albiano nutzen einen Eckstoß, den unsere Verteidiger eigentlich für einen Ausschuss des Torwartes hielten. Albiano schießt ins Tor mit unseren Jungs die nur dastanden. Der Schiedsrichter gibt das Tor unter großen Protesten unserer Spieler.

Die Gegner sind spielerisch unterlegen aber sie haben die richtige Einstellung zum Spiel. Nach jedem Kontrast mit dem Gegner bleiben sie am Boden und übertreiben mit den Verletzungssimulationen. Diese Taktit geht auf. Unser linker Außenverteidiger M.Mair wird nach der zweiten Gelben Karte vom Platz gewiesen. Die zwei gelben Karten sind wahrscheinlich zu Recht vergeben worden aber das übertriebene Benehmen unserer Gegen hat bei dieser Entscheidung sicherlich geholfen. Mair hat im ganzen Spiel nur die beiden Fouls begannen die ihm die zwei Gleben Karten eingehandelt haben. Spielerisch sind unsere Jungs in dieser Saison sehr gewachsen, aber unter diesen Aspekten müssen sie noch lernen.

Nach ein paar Minuten in Unterzahl trifft Albiano mit einem der wenigen Schüsse auf unser Tor. Beccari steht etwas weit vor der Torlinie und ein Weitschuss trifft das rechte Kreuzeck.

Unsere Junioren haben einige Torchancen aber der Ausgleich kommt nicht. In der 78. Minute ist es dann wieder unser Gegner der nach Eckstoß trifft. Bocchio kann in der Nachspielzeit noch einen Treffer erzielen aber es gewinnt Porfido Albiano mit 2:3.