Oberliga: gegen Tramin endlich der erwünschte Dreier

In einem spannenden Spiel mit einigen vergebenen Chancen – u.a auch ein nicht verwandelter Elfmeter – und einem LastMinute-Sieg hat man drei wichtige Punkte verbuchen können und den Abstand auf die Tabellennachbarn verringert.

Beide Tore im 2:1-Sieg erzielte „Jack“ Degasperi, beide per Kopfball.

Super, weiter so Jungs.

No Replies to "Oberliga: gegen Tramin endlich der erwünschte Dreier"


    Got something to say?

    Some html is OK