OBERLIGA: BOZNER FC am 04.05.2014 in St. Georgen‏

04.05.2014   16:00 Uhr in St. Georgen: ST.GEORGEN-BOZNER FC

Es wird immer spannender in der Oberliga, sowohl um den – für viele nicht gewünschten – Titel , als auch um den Abstiegskampf.

Der Bozner FC hat am letzten Sonntag gegen einen sogenannten Titelaspiranten ein sehr gutes Spiel geliefert und mit ein bisschen Glück wären die drei Punkte  möglich gewesen,  denn der Ausgleich von Mori S. Stefano fiel erst in der 88 Spielminute. Man muss aber auch sagen dass der Ausgleich für Mori verdient war  und somit kann man mit diesem Resultat zufrieden sein.

Diesen Sonntag geht es zum nächsten Titelanwärter St. Georgen. Dieser hat am letzen Sonntag das Kunststück fertiggebracht bei dem erklärten Favorit Levico in den letzen zwei Minuten einen 1:2 Rückstand in einem 3:2 Sieg umzumünzen.

Degasperi JoachimBild1Somit sind jetzt auch die Jörginger wieder vorne voll dabei. Mit sehr viel junge talentierten Akteuren und einem Leitwolf wie Degasperi Joachim ist das Ziel Aufstieg nicht ausgeschlossen.

Natürlich wird der Bozner FC in dieser Rechnung ein gewichtiges Wort mitreden wollen, denn hier geht es im Abstiegskampf um sein oder nicht sein.

Auch wenn der Bozner FC im Moment mit drei Punkte auf den viertletzten Platz weilt wäre es sinnvoll sich nur auf dieses Spiel zu konzentrieren um zu versuchen das Thema Abstieg bereits am Sonntag abzuhacken (was im Falle eines Sieges möglich wäre).

Dass es dazu eine 1000% Einstellung und einen unbändigen Willen braucht (und das Quäntchen Glück) erklärt sich von selbst denn der Gegner wird uns das Leben sehr schwer machen.

Sollten wir eine gute Leistung abrufen können wir im Moment jeden Gegner schlagen, denn nicht umsonst haben wir in der Rückrunde am meisten Punkte auf dem Konto. Dies soll uns auch das nötige Selbstvertrauen geben um am Sonntag ein positives Resultat zu erzielen.