Junioren Regional 2. Spieltag der Rückrunde

S.S.V. Ahrntal – F.C. Bozner    2 – 1

 

F.C.Bozner: S.Beccari, R.Convento (60’ E.Bocchio),  S.Profanter, P.Trojer, M. De Nicolò, A.Oberrauch, P.Psenner, M.Insam, A.Bojeri, A.Ferretti (70’ M.Cannarsa), M.Zimmerhofer.

 

Trainer: Claudio Laurino.

 

Torschützen: 18′ 85’ S.S.V.  Ahrntal, 91’ A.Oberrauch

 

Beginn mit viel Pech für unsere Junioren im Ahrntal (Bozner – Tramin wird am 19. Februar nachgeholt). Die Mannschaft wird Opfer von zwei Toren die mit den einzigen 2 Torschüssen der Gegner gefallen sind.

Die Jungs starten etwas stotternd und müssen in der 18 Minute das erste Tor hinnehmen. Ein Freistoß von der rechten Seite aus zirka 30 Metern findet einen Ahrntaler Stürmer der direkt schießt und unter der Querlatte einsackt.

Nun spielen die Bozner mit mehr Konzentration und nehmen das Spiel in die Hand. Unsere Gegner können mit Mühe und etwas Glück unbeschadet in die Pause gehen.

In der zweiten Halbzeit legen unsere Spieler noch eins drauf und haben gleich mehrere sehr gute Chancen. In der 48. Minute lässt Oberrauch einen Bombenschuss vom linken Limit des Strafraumes starten der aber nur die Querlatte trifft. Zimmerhofer fordert zuerst in der 61. Minute mit einem wunderschönen Weitschuss den gegnerischen Tormann der den Ball noch gerade über die Querlatte lenken kann, und in der 71.sten dribbelt er der Tormann aus und schisst ein. Der Ball wurde kurz vor der Torlinie von einem Abwehrspieler noch gestoppt.

Unsere Mannschaft drückt nun immer mehr und muss in der 85. Minute das zweite Gegentor hinnehmen das mit dem einzigen Schuss auf unser Tor in der zweiten Halbzeit gekommen ist.

In der Nachspielzeit kann Oberrauch in einem längeren Hin und Her vor dem gegnerischen Tar doch noch den Anschlussreffen erzielen.

Nächstes Spiel: Samstag 15. Februar um 17 Uhr Bozner- Salurn.