Fabio Bertoldi auf der Jagd nach Peter Mairs Allzeit-Rekord

Er trifft und trifft und trifft: Fabio Bertoldi ist auch im Saison-Endspurt von nichts und niemandem zu stoppen. Nach seinem Doppelpack am Sonntag hält er nun bei 32 Treffern.

Damit hat er nicht nur Enrico Gherardi an der Spitze der Torjägerliste überholt, sondern darf sich nun auch wieder große Hoffnungen auf einen Eintrag in die Geschichtsbücher machen. Peter Mair gelangen in der Landesliga-Saison 2009/10 nämlich 36 Tore – eine Marke, die Bertoldi in den verbleibenden beiden Spielen noch knacken kann. Zur Erinnerung: Im Vorjahr traf der Salurner stattliche 33 Mal ins Schwarze und verpasste Mairs Rekord nur um Haaresbreite.

Der größte Konkurrent des Bozner-FC-Stürmers, nämlich Trient-Bomber Enrico Gherardi, hält zurzeit bei 31 Treffern und blieb am Wochenende bei der Niederlage gegen Obermais ohne Tor.

32 Tore/reti: Fabio Bertoldi (Bozner FC)

31 Tore/reti: Enrico Gherardi (Trient)

19 Tore/reti: Matthias Bacher (Naturns)

17 Tore/reti: Cicuttini (Arco), Max Dalpiaz (Tramin

 

Quelle:sportnews.bz.