Bocchio und Orsolin: Die Jungen halten den Bozner FC am Leben

Mit 4:0 gegen den Abstiegskonkurrent Benacense schoss sich der Bozner FC am Wochenende den Frust von der Seele. Verantwortlich dafür waren auch zwei Nachwuchsstürmer.

Emanuele Bocchio und Andrea Orsolin, beide Jahrgang 1998, waren für drei der vier Bozner Tore gegen Benacense verantwortlich. Während Bocchio, der schon seit Jahren für die Hauptstädter trifft, einen Doppelpack schnürte, traf Orsolin einmal. Der ehemalige FCS-Nachwuchsstürmer kam erst im Winter von Levico nach Bozen zurück.

No Replies to "Bocchio und Orsolin: Die Jungen halten den Bozner FC am Leben"


    Got something to say?

    Some html is OK