Abstiegsduell gegen Ahrntal: Die allerletzte Chance des Bozner FC

Mit neuen Kräften wollte der Bozner FC die Rückrunde in Angriff nehmen. Das ist dem Tabellenletzten, der im Herbst nur acht Punkte sammelte, nur bedingt gelungen. Ein Sieg in fünf Spielen ist zu wenig, um noch ein Wörtchen um den Klassenerhalt mitreden zu können.

Jetzt kommt es zum Duell mit Ahrntal, dem Drittletzten der aktuellen Oberliga-Tabelle. Für den Bozner FC das Spiel der letzten Chance. Gelingt am Sonntag nicht der zweite Rückrunden-Sieg (bisher haben die Orangen nur gegen Tramin gewonnen), dann kann Sportdirektor und Sturmhoffnung Joachim De Gasperi für die Landesliga planen. Auf der Gegenseite hat Ahrntal die Chance, sich eines direkten Konkurrenten zu entledigen und selbst einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt zu machen. Denn auch bei den „Teldra“ sieht es alles andere als gut aus.

Ahrntal – Bozner FC
Sieben Punkte hat Ahrntal im Jahr 2018 bisher gesammelt. Das ist okay, doch für die Rettung reicht es noch nicht. Ein Erfolg im Heimspiel gegen den Bozner FC würde nicht nur drei immens wichtige Punkte bringen, sondern wäre auch ein starkes Zeichen an die Konkurrenz im Abstiegskampf. Einfach wird das aber nicht, denn die Hauptstädter stehen vor dem wichtigsten Spiel der Saison. Fix ist nur eines: es wird ein richtiger Abstiegskracher. Für Brisanz ist also gesorgt.

Quelle:  sportnews.bz

No Replies to "Abstiegsduell gegen Ahrntal: Die allerletzte Chance des Bozner FC"


    Got something to say?

    Some html is OK