27. Spieltag: Gelingt gegen Comano der mathematische Klassenerhalt?

Comano „riskierte“ im letzten Jahr fast den Aufstieg in die Serie D, doch den Trentiner fehlte in den letzten Meisterschaftsspielen der nötige Wille um den Sprung in die höhere Spielklasse zu schaffen. Die Mannschaft vom letzten Jahr ist mit jener von heuer nicht mehr zu Vergleichen. Viele Stützen haben den Verein verlassen und auch deshalb findet man Comano dieses Jahr im unteren Tabellendrittel wieder. Das letzte Meisterschaftsspiel gegen Levico ging mit mit 0:4 verloren. Dem Team fehlt heuer die Konstanz, denn nach guten Auftritten unter anderem gegen hochkarätige Mannschaften folgten immer wieder schmerzliche Niederlagen.

Die Hinterreihe um den zentralen Abwehrchef Valenti, der des Öfteren das Spiel aufbaut, kassierte bereits 33 Gegentreffer.

Das Mittelfeld ist der „Schwachpunkt“ der Mannschaft. Durch den Abgang von Celia haben sie keinen Leitwolf mehr im Zentrum der das Spiel diktiert, und auch deshalb versuchen sie so oft wie möglich das Mittelfeld mit langen Bällen zu überbrücken.

Im Sturm hingegen ist Comano sehr gut besetzt. Neben Alessandro Poli mit 9 Saisontoren stürmt der bullige Matteo Mase (6 Tore). Letzterer wird gegen uns aber allem Anschein nach wegen einer Verletzung nicht mit von der Partie sein.

In der Hinrunde endete das Spiel auf der Talfer mit einem 0:0 Unentschieden.

Der Bozner FC hält nach dem Punkt gegen dem Spitzenreiter St. Georgen am Ostermontag bei einer positiven Serie von 7 Spielen. 7 Spiele in dem Bomber Jack Degasperi sagenhafte 10 Tore erzielen konnte.

Mit 38 Punkten liegt man nun an 7. Position und hat in den 4 noch ausbleibenden Spielen einen Polster von 9 Punkten auf Calciochiese die sich auf dem viertvorletzten Platz befinden. Der mathematische Klassenerhalt ist am Samstag somit möglich.

Ceravolo wird nach seiner Gelbsperre wieder mit von der Partie sein und auch ansonsten hat der Trainer (Bertoldi ist für die gesamte Rückrunde nicht mehr verfügbar) keine Ausfälle zu beklagen.

Anpfiff in Comano ist am SAMSTAG um 20:00.